Zurück zur Produktliste

Hepburn's Choice Caol Ila 2011 / 5 Jahre (392 Flaschen)

(70 cl, 46% vol)

Verfügbarkeit: auf Lager
 
Der Wolf im Schafspelz! Der Rauch ist in der Nase sehr dezent, aber im Geschmack entfaltet sich dieser Coal Ila erst so richtig und zeigt, wie ein Islay Whisky sein muss.

Die Brennerei wurde 1846 gegründet und ist benannt nach der Meerenge (Caol), die zwischen Islay und Jura liegt. Das heutige Erscheinungsbild entstammt dem Jahr 1972 und ist ein großer, effizienter Bau mit großen Fenstern, durch welche man direkt auf den Islay-Sund blicken kann. Das mineralhaltige, salzige Wasser entstammt einem torfigen See aus den Hügeln oberhalb der Destillerie und es wird sowohl ungetorftes als auch getorftes Malz verwendet. Somit lassen sich von ungetorft bis stark getorft sehr unterschiedliche Malts herstellen, welche sowohl für Blends als auch als Single Malt sehr beliebt sind.

Nase
kalter Rauch, Fruchtsalat, Süße, Vanille, Getreide

Geschmack
angenehm mild, ölig, leicht prickelnd, adstringierend, viel Rauch, süß, Mandarine

Abgang
mittellang, trocken, fruchtig, Rauchschinken, Orangenschale

Region: Islay
Fasstyp: Refill hogshead

Zurück zur Produktliste
 
UNSERE MARKEN
 
Wir importieren feine Whiskys, Rums, Gins, uvm.

Hepburn's Choice
Distiller's Art
First Editions
Authors' Series
Kill Devil
House Of Peers
Braunstein
Bordiga
Gimet
UNSERE MESSEN
 
Wir veranstalten die Spirituosenmessen mit Barfeeling. Nutzen Sie die Gelegenheit, verschiedene edle Spirituosen wie Whisk(e)y, Rum, Gin, Tequila, u.a. zu probieren.

0711 Spirits in Stuttgart

089 Spirits in München

069 Spirits in Frankfurt

UNSERE TASTINGS
 
Hier finden Sie unser Tasting-Angebot.

Whisky Seminare & Tastings
Genießen Sie nicht nur beste Spirituosen sondern lernen Sie auch das breite Spektrum kennen welches Whisky bietet.

Premium Gin Tastings
Erleben Sie eine Reise in die Welt des Gins und finden Sie heraus, wie vielfältig diese Spirituose ist!
Jobs | AGB | Datenschutz | Zahlung und Versand | Impressum | © 2019 Prowhisky GmbH, Stuttgart/Germany